Fellfit, der Hundesalon

in Norderstedt (Nähe Arriba)

Inge hat ein neues Zuhause in Ratzeburg gefunden...




 Nun habe ich mal wieder ein paar Minuten Zeit, um neues über meine beiden Mädels und ihren Lover zu berichten. Beide Mädels können ihren kleinen Baby Bauch nicht mehr leugnen. Es ist also wieder passiert. Fotos gibt es selbstverständlich noch nicht, denn die kann ich erst im Laufe des Oktobers machen. Zwei oder drei Wochen vorher war Ewok noch bei eine Internet Bekanntschaft aktiv. Es dürften dann in Hamburg noch ein paar weitere Babys von ihm wahrscheinlich Ende September das Licht der Welt erblicken …


So wie es ausschaut konnte sich Ewok bei meinen beiden Mädels nicht zurückhalten.  Ist bei zwei Würfen eh die gleiche Arbeit wie bei einem... Bei der nächsten Läufigkeit bekommen die beiden Mädels dann einen Keuschheitsgürtel... Nach aktueller Berechnung ist Stichtag für Gypsy der 2. Oktober und für Lady Lennox der 16. Oktober.  Das aktuelle Verhalten lässt zumindest bei Gypsy darauf schließen, dass sie in anderen Umständen ist. Wenn ich was Neues weiß, wird es an dieser Stelle selbstverständlich kommuniziert. 

Oops… Kein Blut in der Wohnung, kein einziger Tropfen… Und Gypsy ist von null auf 100 in der Standhitze…  am heutigen 7. August ist es dann passiert. Vielleicht hat es ja nicht geklappt… Und wenn doch, gibt es zeitnah  wieder ein paar Infos über meinen Nachwuchs...


Mein Deckrüde Ewok wurde am 30. Juli über Kleinanzeigen motiviert, eine neue Herzdame in glückliche Umstände zu versetzen.  Am morgigen 1. August darf er noch mal sicherstellen, dass es auch geklappt hat. Somit könnte es also sein, dass ich ab Anfang September weiß, das es zeitnah Welpen gibt  und Anfang Oktober, wie viele es sind, welche Farben die haben und vor allem, bei wem die wo zu finden sind.  Ich verrate schon mal so viel… Es wird auf dem Hamburger Stadtgebiet sein…   Wenn die ebenfalls als Hobbyzüchter agierenden Besitzer der Hündin sich einverstanden erklären können Sie über den Hundesalon die Kontaktdaten erfahren, um auch so einen kleinen Liebling der ehemaligen kaiserlichen Hofhunde aus China ihr Eigen nennen zu können...

 



.

 



03.05 2019 

Die Zeit mit den Welpen ist vorbei. Heute sind Bailey und Funny (Dunkelmaus)  ausgezogen. Vorgestern der Rüde Doolittle... Nun ist es leer im Welpengehege und mein Rudel wieder allein. Ich denke, ich habe für alle die richtigen neuen Zweibeiner gefunden, die ihnen künftig die Dosen öffnen.


27.04.2019


Morgen bin ich noch mal mit drei Welpen auf der Messe in Norderstedt. An meinem Stand wird es eine Fütterung geben. Kommt stimmt total gut, wenn man mal sieht, wie gesundes Hundefutter von von Welpen akzeptiert wird. Und wie sich Welpen damit entwickeln... Und meine beiden Mamis und der Deckrüde können natürlich wieder gestreichelt werden…  und vielleicht ab und zu mal eine von den kleinen Mäusen.... Der Rüde hat durch das Futter, das ich auf der Messe übrigens ebenfalls präsentiere mit anderthalb Jahren immer noch Welpenfell. Echt der Hammer… Vielleicht sieht man sich... Würde mich freuen....


14.04.2019

In der letzten Zeit haben die Welpen sehr häufig im Kindergarten gespielt. Alle zehn… Inzwischen sind sechs schon vermittelt.  Zwei sind in Hamburg geblieben, eine Maus wohnt nun in der Nähe von Bremen, eine in Boitzenburg, eine bei Flensburg und eine in Sievershütten. Über eine eingerichtete WhatsApp Gruppe können alle Welpen Käufer miteinander kommunizieren. Häufig werden da Bilder oder auch Videos von den kleinen Lieblingen eingestellt. So können eventuelle Probleme kurz an die Gruppe herangetragen und gelöst werden… Und weiterhin ist es natürlich auch interessant, zu schauen, wie es den Kindern von Gypsy, Lady Lennox und dem Vater Ewok so geht…

Inzwischen laufen die Welpen durch den Garten und erkunden dort alles. Der Welpen Kindergarten ist Ihnen zu klein geworden… Die übliche Gassirunde haben sie auch schon mal in der kleinen Version mit gemacht. Danach sind sie dann zwar immer ein bisschen ruhebedürftig. Selbstverständlich überfordere ich sie nicht, aber ein bisschen trainieren dürfen Sie schon… Beim Futter schlagen Sie natürlich auch in Rekordtempo zu. Sie sind inzwischen auf zwei Mahlzeiten pro Tag eingestellt. Und ein Hähnchenfilet zum Trainieren der Zähne haben sie auch schon bekommen. Und an den Serrano Knochen wird auch gerne mal genagt…  mit ihren Eltern kommen sie natürlich auch super klar. Von denen lernen sie jetzt aktuell auch sehr viel. Und das ist für sie natürlich auch ein großer Vorteil, wenn sie von den Elterntieren mit sozialisiert werden. Viele Passanten haben sich übrigens schon gefragt, wie Welpen so angstfrei in neuen Situationen agieren können… Das haben sie wahrscheinlich von ihren Eltern abgeschaut. Wenn Sie also auch so einen Traumhund haben wollen, sollten Sie sich beeilen… 

21.03.2019

Heute war ein großer Tag für mein kleines Rudel… Das erste Mal durften sie an ihren Welpen-Kindergarten... Die Temperatur war einigermaßen akzeptabel und sintflutartige Regenfälle gab es auch nicht… 90 Minuten haben die kleinen draußen gespielt. Dann waren sie kaputt und haben sich aneinander gekuschelt. Ein Zeichen für mich, sie wieder in die warme übliche Behausung zurück zu bringen… Auf der Straße war natürlich richtig Chaos. Ständig wurde von Tierfreunden gekuckt, was das kleine Rudel so macht… Und von denen, die den Tieren nicht ganz so wohl gesonnen sind wurde gehupt…  Das werden wir die nächsten Tage noch mal wiederholen… War echt lustig. Und die Aufmerksamkeit war auch recht groß… die nächsten Tage werden also für mich spannend, wer sich alles noch so für mein kleines Rudel interessiert… Auf eBay zumindest ist der Counter seit Samstag inzwischen bei über 900 angelangt…  und den Charakter der Welpen kann ich auch schon ganz gut eingeschätzt werden… das Spektrum reicht von außengesprochenen spielerisch veranlagten Typen bis hin zu den nachdenklichen ruhigen… es ist also für jeden was dabei… Schauen Sie ruhig mal vorbei… Am Donnerstag und Freitag ist das Rudel wieder im Hundesalon zu besichtigen…


17.03.2019  

Seit heute sind die Welpen bei eBay Kleinanzeigen eingestellt. Schon über 500 Zugriffe innerhalb des ersten Tages… Mein kleines Rudel ist total angesagt. Wenn sich unter den hiesigen Beobachtern noch jemand traut, sollte zeitnah mit mir Kontakt aufgenommen werden... In der kommenden Woche ist nun auch besseres Wetter angesagt. Dann werden sie endlich mal in den Welpengarten kommen und können auf der großen Fläche im Garten nach Herzenslust toben...  Dienstag und Freitag sind sie auf jeden Fall auch wieder im Hundesalon... 


10.03.2019

Aufgrund des grausigen Wetters könnten die Kleinen den Welpengarten auf dem Grundstück meines privaten Wohnsitzes bisher noch nicht besuchen.... Dafür haben sie sich sehr gut im Schaufenster des Hundesalons am Donnerstag und Freitag geschlagen… Morgens bekommen sie Welpenfutter von Petfit und abends noch mal eine zweite Portion… Und Welpenmilch steht über die Nacht bereit, die dann auch morgens weg ist… Alle stehen echt gut im Futter, denn ab und zu gibt es von beiden Mamis ja auch noch mal Milch für alle 10 Welpen. Ist ne echte Show, wenn die Bande sich um acht Zitzen streitet...;-) Inzwischen habe ich 5-6 belastbare Reservierungserklärungen. Es wird also für alle mit Interesse an einer (8) oder einem (2) meiner kleinen Lieblinge Zeit, sich aus der Deckung zu trauen und sich erkennen zu geben. Mit aktuell fünf Wochen lassen sich auch charakterlich schon ein paar Aussagen treffen. Es ist sowohl eine echt taffe Maus dabei, die ihr Recht auf Streicheleinheiten lautstark fordert als auch ein Faultier, die fasst immer am pennen ist... Und natürlich gibt es auch noch was dazwischen... ;-) 


05.03.2019 

Heute Morgen um 9:00 Uhr wurde der erste erfolgreiche Ausbruch aus der Wurfkiste durchgeführt. Die kleine Maus ist dann Richtung Schlafzimmer gelaufen (ca. 5 Meter) und hat sich dort dann lautstark gemeldet. Ich hab sie dann erst mal wieder zurück getragen. Die Gerichtsverhandlung bezüglich dieses verwerflichen Verhaltens steht natürlich noch aus... ;-)

Im Hundesalon sind heute auch wieder alle zehn dabei. Mit zwei Transportkisten funktioniert das richtig gut. Auf diese Weise lernen Sie Autofahren und es wird mental positiv besetzt…  bis jetzt hat auch noch keiner von den kleinen sein Frühstück durch den Kopf gehen lassen. Ein sehr gutes Zeichen… Und tendenziell bin ich eher sportlich unterwegs. Somit sollten die kleinen für den normalen Fahrstil auf jeden Fall abgehärtet sein... ;-)


03.03.2019

Heute war ich mit meinen drei Elterntieren auf dem Flohmarkt bei Selgros in Norderstedt. Trotz des grauslichen Wetters haben sie wieder die anderen Besucher begeistert und es gab auch ein paar Interessenten am Nachwuchs. Der saß in der Zeit zu Hause in der Stube und hat den brennenden Kaminofen und das seit zwei Tagen zu gefütterte Futter genossen. Wenn die beiden Hündinen in der Wurfkiste sind fressen die nämlich den kleinen immer alles weg und wandeln es in Milch um, um es dann wieder zu verfüttern…  So allmählich brauchen wir aber diesen Aufwand nicht mehr zu betreiben…  nun gibt es als Ergänzung zur Milch von Mami dann ab und zu auch mal Petfit Welpenfutter… 

Gestern war auch wieder großer Entwurmungstag angesagt. Damit sind alle Welpen und die Elterntiere nun schon zweimal seit der Geburt entwurmt worden und bis zur Abgabe werde ich es auch noch ein drittes Mal machen. Ansonsten kann ich berichten, dass nun richtig Party in der Wurfkiste gefeiert wird… Natürlich nicht ständig, aber immer öfter und immer länger.  Die ruhige Zeit, wo sie den ganzen Tag geschlafen haben ist nun vorbei. Abwechselnd nehme ich jetzt auch immer an den Arbeitstagen einen Wurf plus Muttertier mit in den Salon, wo sie dann in einem Pappkarton im Schaufenster ihr Domizil haben… einige Passanten haben sie jetzt auch schon mal in den letzten Tagen entdeckt. Sehr interessante freudig-strahlende Gesichter, die da in den Laden hineinschauen… Den Welpen-Garten dürfen meine Kleinen aber frühestens nächstes Wochenende und dann nur bei schönem und warmen Wetter erkunden, denn bis zur fünften Lebenswoche kann es immer durch Infektionen noch Probleme geben... und ne Erkältung oder Schlimmeres braucht keiner der kleinen Vierbeiner...


26.02.2019

Die kleinen Vierbeiner steuern mit großer Geschwindigkeit auf ihre vierte Lebenswoche zu. Das merkt man auch im Nest, wo inzwischen deutlich mehr Aktivität anzutreffen ist. Die kleinen Welpen laufen unsicher schon ein bisschen herum und gestern habe ich ausgetestet, ob alle hören können. Sieht gut aus… In wieweit die Fähigkeit des Könnens sich dann später auch auf das wollen erstreckt, bleibt abzuwarten… :-) Heute nehme ich das erste Mal den Wurf von Gypsy mit in den Hundesalon. Die kleinen bekommen einen Pappkarton im Schaufenster mit einen entsprechenden Styling, so dass Gypsy ab und zu mal ein bisschen Milch vorbeibringen kann… natürlich wird alles vorher mit Sagrotan desinfiziert. Es ist immer noch eine gefährliche Phase, wo die kleinen Hunde sich leicht mal eine Infektion holen können… am kommenden Samstag habe ich um 12:00 Uhr auch einen Termin im Salon. Ein Tag, wo Interessenten dann gern einmal zum Kaffee und kucken vorbeischauen können…  nach aktuellem Stand der Dinge werde ich mich aber spätestens um 15:00 Uhr wieder auf dem Weg nach Hause machen… 




23.02.2019

Am Donnerstag war nun der erstmals das ganze Rudel dran, entwurmt zu werden… natürlich auch die Muttertiere und Ewok. DIe rosane Medizin mit der Würmertotwirkung mochten die Welpen echt gern. Mal was anderes als Milch. Nur Ewok wollte nicht... Aber er lies sich überzeugen... ;-)  Ich habe vor, bis zur Abgabe der Welpen noch mindestens zweimal zu entwurmen… Der kleinen Meute geht es nach wie vor super. Erste kleine Ausflüge in der Wurfkiste habe ich schon beobachtet. Ausbrüche aus der Wurfkiste gab es aber bisher noch nicht. Ob meine Konstruktion der Kreativität der Kleinen gewachsen ist wird sich aber noch zeigen müssen... ;-) Besuch gab es dann heute nach einem langen Tag im Salon auch... Das kleine Mädel der Familie hat ihren Lieblin schon gefunden. Schauen wir mal, ob der Welpe das auch so sieht... Vorerst hat die kleine Maus ganz friedlich auf den Händen geschlafen... 

Zur Zeit ist es ja noch einfach, Hundesalon und Welpen unter einen Hut zu bringen. Das dürfte spätestens in zwei Wochen anders sein. Und dann müssen die kleinen Racker halt mit in den Salon... Wird bestimmt ne tolle Show, wenn die alle im Schaufenster sitzen...  Bis dahin muss ich aber noch etwas bauen, damit die kleinen auch sicher dort sind. Auf jeden Fall kennen sie dann schon Autofahren, und wenn die ein klein wenig von Ewok geerbt haben dürften die Kleinen das auch super finden... Und wer bei mir mitgefahren ist, ist für alle anderen Fahrer abgehärtet... ;-) Ewok schaut bei der Fahrt in den Salon immer aus dem Fenster und begeistert andere Autofahrer, die ihn auf dem Beifahrersitz stehend am Fenster sehen. Und von meiner aktuellen Auszubildenden zum Hundefriseur hat er eine echt coole Frisur bekommen... Morgen kann er mit seinen beiden Mädels mal wieder den Tibarg unsicher machen. Und sein Outfit stolz präsentieren... Vielleicht sieht man sich... Natürlich ohne die kleinen Wurfkistenhocker... Die brauchen noch Rotlicht... 




17.02.2019

Heute Abend war wieder Welpenknuddeln angesagt.  Und nun schauen die kleinen Racker mich dabei auch noch an… Wird immer interessanter... Ist echt ein toller Spaß, sich das zu gönnen…  und für die Sozialisierung ist es ja auch wichtig, dass sie so früh wie möglich auch verschiedene Menschen kennen lernen… Nun kann man dabei auch schon gewisse Unterschiede im Verhalten erkennen. Einige schmiegen sich in die Hand und fühlen sich total gut aufgehoben. Andere mögen lieber Action und versuchen, sich aus dieser Situation zu befreien. 

Es hat sich auch in der Nachbarschaft herum gesprochen, das bei mir was niedliches zu beobachten ist. Heute hatten die Welpen insgesamt fünf Besucher. Das Paar, für die der braun-weiße Rüde reserviert ist, eine Mutter mit ihrer kleinen Tochter und nicht zu vergessen eine Nachbarin, deren Hund seit Welpentagen eine Freundin von Gypsy ist… natürlich dürfen die Hunde der Besucher nicht an die Wurfkiste...  Da bin ich sehr vorsichtig, damit sich die Welpen nicht irgendwas an Krankheiten in dieser entscheidenden Lebensphase einfangen... Heute konnte ich auch schon beobachten, dass sich einige Welpen für anderes Futter als für Milch interessieren… zum jetzigen Zeitpunkt gibt es aber noch genug Muttermilch und das ist für die Welpen erheblich besser, da sie jede Menge individuelle Abwehrstoffe aufnehmen durch die Kommunikation zwischen Mäulchen und Zitze (ist bei Menschen übrigens auch so), als wenn ich jetzt schon Welpenfutter von Petfit zuzufüttern würde... die beiden Muttertiere hauen sich übrigens inzwischen anderthalb Dosen Welpenfutter a 810 g am Tag rein… das ist mehr als das Doppelte wie ohne "Sonderbelastung".  

Am Wochenende kam die erste Anfrage per Mail bezüglich des Kaufpreises für einen Welpen bei mir herein. Bei mündlichen Gesprächen und auch bei Interessenten im Hundesalon habe ich die Zahlen natürlich schon kommuniziert, aber nun tue ich das auch auf meiner Internetseite. Aufgrund der aufwändigen und liebevollen Aufzucht sowie des Privilegs, alle Elternhunde besichtigen zu können, was selbst bei einer professionellen Zucht häufig nicht möglich ist werden die Welpen 700 € pro Stück kosten. Das schließt dann die erste Impfung sowie die Chippung in der siebten Lebenswoche mit ein. Die Abgabe erfolgt dann in der neunten oder zehnten Lebenswoche… Oder auf Wunsch zur längeren Sozialisierung in meinem Rudel gegebenenfalls auch später gegen Übernahme von Futterpauschale und entstehende Kosten für die zweite Impfung… (war ein Wunsch von Interessenten).  Nun ist es 23:15 Uhr und im Nest wird es ruhig. Alle Welpen pennen... Und einige träumen sichtbar ... wohl von ihren künftigen Dosenöffnern...;-)


14.02.2019


Heute schauen schon zwei Welpen in die Welt... Einer von Gypsy (reserviert) und einer von Lady Lennox… zur Sozialisierung habe ich mir heute natürlich wieder den Luxus gegönnt, alle einmal durchzuknuddeln... Das mögen die kleinen Maulwürfe totalen gern haben, wenn man den Bauch ein bisschen streichelt… und toll ist, wenn sie dann anfangen, am Finger zu saugen…  natürlich ohne das gewünschte Ergebnis…: –) Ansonsten sind sie total gesund, schlafen viel und saugen ihre Mütter aus… also alles, was Welpen im Alter von knapp 2 Wochen so machen...  mit den ganzen Elterntieren war ich heute mal ne große Gassirunde laufen… da fahren die total drauf ab, wenn sie mal wieder raus dürfen… und der totale Hammer… Beim letzten Besuch von Welpen-Interessenten durften auch Leute, die meine beiden Hündinnen nicht kannten sogar Welpen aus dem Nest heraus nehmen… ein Zeichen für das große Vertrauen, dass die beiden Muttertiere Menschen entgegenbringen und logischerweise auch ihren Welpen vermitteln… ich bin sehr zuversichtlich, Ihnen absolute Traumhunde anbieten zu können, wenn Sie sich für einen meiner Welpen entscheiden… dazu habe ich jetzt schon bei WhatsApp eine Gassi-Gruppe für kleine Hunde eingerichtet, in die ich natürlich alle Welpenkäufer bei Interesse aufnehmen werde... Es wird dann regelmäßige Events als Treffen geben und damit natürlich auch die Möglichkeit, sich mit anderen Shih Tzu Besitzern aus meinen Würfen sowie interessierten Kunden aus meinem Hundesalon auszutauschen… kommt bestimmt gut bei Passanten, wenn da 10 Shih Tzu's oder mehr auf einmal super gestylt um die Ecke kommen... Mit meinem drei ist das schon cool... Aber mit noch einigen mehr reicht es eigentlich schon für einen Presseartikel...;-)



10.02.2019

Heute bekommen meine Welpen zum ersten Mal Besuch von potentiellen künftigen Welpeneltern. Die interessieren sich für einen meiner beiden Rüden. Das Paar kenne ich schon länger und die haben auch schon lange Shih Tzu's. Da ein Rüde der beiden schon gestorben und der andere aktuell 13 oder 14 Jahre alt ist sind Sie auf der Suche nach einem neuen kleinen Rudel… Die füttern übrigens auch PETfit und deshalb ist der Senior nach der Umstellung wieder richtig fit geworden. 

Ansonsten wird es nun langsam in der Wurfkiste richtig spannend. Die Welpen von Gypsy sind nun neun Tage alt und kommen in die Phase, wo langsam die Augen und Ohren aufgehen… Die Babys von Lady Lennox haben noch zwei Tage länger Zeit, den Schock ihres Lebens zu bekommen, wenn sie mich das erste Mal sehen…:-)  Inzwischen interessieren sich Lady Lennox und Gypsy auch schon für die Babys der anderen und auch Ewok schaut ab und zu mal, was er da produziert hat. Es ist ganz wichtig, dass der Rüde mit integriert ist, weil das bei der Sozialisierung für die Welpen eine von den Hündinen nicht zu erbringende Leistung ist. Das ist der große Vorteil bei den Züchtern, wo alle Elterntiere zusammen in einem Rudel leben.  Gestern Abend habe ich mir mal wieder den Luxus geleistet und ein paar von den kleinen "Maulwürfen" geknuddelt. Das ist richtig schön, wenn die totales Vertrauen haben und in der Hand beim streicheln des Bauches einschlafen.  In den Hundesalon nehme ich sie natürlich noch nicht mit, denn eine Infektionskrankheit ist durch Kontakt mit anderen Hunden schnell weitergegeben… Und da kann ich sehr gut drauf verzichten...

07.02.2019

Heute habe ich im Laden vier Bolonkas frisiert… meine Mädels haben in der Zeit zu Hause auf ihre Welpen aufgepasst. Und Ewok die Kundenhunde besaßt... So hatte mein ganzes Rudel was um die Ohren.. Meine Mutter hat die beiden Mädels dann gegen Mittag mal rausgelassen, damit sie ihr Geschäft verrichten können. Und anschließend ging's dann wieder zum schmusen mit dem Nachwuchs in die Wurfkiste. Als ich wieder zurück kam habe ich mit meinen beiden Mädels eine große Runde zusammen mit Ewok gedreht. Zur Zeit gehen wir nur alle zwei Tage Gassi… Zumindest die große Runde… Und dann drehen sie echt am Rad, weil sie sich so freuen, mal wieder laufen zu dürfen… Als Züchter hat man ja auch gewisse Privilegien. Die habe ich heute mal gnadenlos ausgenutzt… ;-) ich habe mit allen Welpen geknuddelt… so lernen Sie, Menschen zu vertrauen. Und es hat sich keiner gewehrt...Sie sind also alle gut drauf und stehen auf schmusen...  Morgen habe ich auch ein paar Termine im Laden ab 12:00 Uhr. Dann dürfen die Kleinen mal wieder ohne menschliche Sozialisierung ihre Mütter genießen und als Milchvampiere alles aufsaugen, was die Zitzen hergeben.


 

06.02.2019

Inzwischen hat auch Lady Lennox ihre Welpen bekommen, die ich für meine Mutter aufziehe (L.L. habe ich im Oktober 2018 aus für Insider bekannten Gründen vor dem Deckakt verkauft). Lady Lennox freut sich zusammen mit mir und ihrer Besitzerin über sechs Welpen in den Farben Gold (3 x), braun weiß gescheckt (2 x) und schwarz (1 x). Lady Lennox hat am 03.02. geworfen und in der Zeit von 0:10 bis 4:00 ihre "lustige" Zeit. Ihre Welpen, die ich für meine Mutter aufziehe waren zwischen 145 g und 209 g schwer. Gypsy hat vier Mädels genau wie Lady Lennox, die sich aber zusätzlich noch über zwei Rüden (je ein goldener und ein gescheckter) freut. 

Die beiden Mütter teilen sich eine ganz große Wurfkiste, die vor meinem Fernseher in der Stube mit einem Brett als Teiler steht. Die Welpen sind vom ersten Tag ihres Lebens voll in ihr Umfeld integriert und werden damit optimal für die Welt von heute sozialisiert (durch Spielfilme, Fußball, Krimiserien, South Park und natürlich der unvermeidbaren Werbung). Zeitnah platziere ich sie mal bei meinen Eltern, wo sie mit den Schwachsinnsformaten am Nachmittag ihre Sozialisierung vollenden können (war n' Scherz... Hmmmm ... Wer weiß????). Inzwischen habe ich mich in Abstimmung mit meiner Mutter ( Wurf von L.L.) nach intensiver Recherche entschieden, die Welpen frühestens in der 9. oder 10 Woche abzugeben. Nach Meinung von Experten ist die 8. Lebenswoche extrem kontraproduktiv für massive Veränderungen im Welpenleben... Und ihren Welpen (wenn sie sich denn für einen Welpen der beiden hier kommunizierten Würfe entscheiden) soll ja der bestmögliche Start ins neue Leben geebnet werden. 

 

 

05.02.2019

Ewok's Werbung als Deckrüde bei ebayKleinanzeigen überschreitet seit der Einstelung am 01.12.2018 die Anzahl von 1000 Aufrufen. Ob es an dem hübschen Rüden (er ist ja nun mal wirklich der hübscheste und coolste) oder am informierenden Text liegt weiß ich nicht. Er ist auf jeden Fall Vater der 10 Welpen, die Gypsy und Lady Lennox nun haben (nähere Infos morgen).


01.02.2019

Es ist soweit... Der große Tag... Pünktlich am 63. Tag der Schwangerschaft hat Gypsy um 11:45 Uhr ihren ersten Welpen zur Welt gebracht. Schwarz-weis, gesund, alles dran mit 177 g Gewicht. Nummer 2 kam um 12:35 Uhr, ist anders gemustert schwarz- weiß und 187 g schwer. Dann würde es richtig dunkel... Nummer 3 ist ganz schwarz und 185 g .... Und der vierte und letzten Welpen ist ebenfalls schwarz und ist mit 202 g der Schwerste. Seit 14:05 Uhr sind alle auf der Welt und ruhen sich nun zusammen mit Gypsy in der Wurfkiste unter Rotlicht aus..


26.01.2019

Gestern habe ich mit meinem Rudel eine große Gassirunde bis zum Burgunderweg und wieder zurück zum Clubhaus des Gartenvereins inkl. Umkreisung des Rahwegsees gemacht und waren anschließend noch mal am Tibarg.... Wieder hat sich ein potentieller Welpeninteressenten in mein Rudel verliebt und muss die Entscheidung für die Adoption eines Kaiserlichen Hofhundes natürlich noch mit dem Haushaltsvorstand abklären...  Und im Center haben meine drei Shih Tzu's zeitweise 5 oder 6 Besucher unterhalten. War wohl leider erst mal der letzte Ausflug in den Konsumtempel, denn nun steht Gypsy immer deutlicher erkennbar auf mehr Ruhe... Und in den ersten vier bis fünf Lebenswochen werde ich die Welpen erst mal von vierbeinigen Besuchern und Interessenten fernhalten, denn dann sind die Kleinen sehr anfällig für Infektionen. Und meine Welpen sollen ja einen optimalen Start ins Leben bekommen... Natürlich wird es an dieser Stelle Bilder von der Geburt und auch der Entwicklung von 200g bis ca 2 kg in den ersten 8 Wochen geben. Und alle Welpenkäufer bekommen von mir auch eine CD mit den Bildern, die sie von ihrem Liebling noch nicht selber machen konnten. Und ab und zu kriege ich ja ein paar ganz gute Fotos hin... Denke ich zumindest mal. Bis jetzt hat sich zumindest über die Bilder auf der Internetseite noch niemand beschwert...;-) 


23.01.2019

Heute wurde geröntgt... Alles ist ok... Und langsam wird es sehr eng in der Babygarage... Besonders nach dem ausgiebigen Welpenfutter-Frühstück heute Morgen... Und die zweite Herpes-Impfung ist auch tapfer ertragen worden. Nun kann sich Gypsy in Ruhe auf ihre große Zeit als Mutter vorbereiten. Und ich schaue mal, wo ich Rotlicht, Wurfkiste und all solche wichtigen Sachen versteckt habe. Die Farben der Welpen kenne ich natürlich noch nicht. Gypsy ist goldfarben, Ewok, der Vater tricolore und die Eltern von Gypsy waren tricolore und schwarz. Joline, die Mutter von Gypsy hat immer zwei schwarz-weiße, zwei tricolore und einen goldenen bei drei mir bekannten Würfen geworfen. Ich denke mal, das ist ein guter Indikator, was ich an Farben erwarten darf... Aber meistens sucht sich der Welpe ja seinen Menschen aus... So war es zumindest bei meinem Trio... Und bei Liebe auf den ersten Blick ist die Fellfarbe ja vielleicht nicht ganz so wichtig... 


Wenn Sie Interesse an einem meiner Welpen haben können Sie mir über 0162-7222623 oder info@fellfit.de schon mal eine Nachricht zukommen lassen. Dann habe ich schon mal eine Übersicht und kann ggf. die Aktivitäten zur Weitergabe intensivieren oder reduzieren. Und wenn alle in der Umgebung meines Hundesalons und meines Wohnsitzes unterkommen wird es bei Interesse regelmäßige Treffen zum Informationsaustausch und zum Rudellaufen geben... 


13.01.2019

So langsam wird das Bäuchlein sichtbar... Und Bock, größere Gassitouren zu laufen hat meine Maus auch nicht mehr. Aus dem Auto lässt sie sich auch schon rausheben... und manchmal lässt sie sich vorher auch reinsetzen... Gestern hat sie sich in der Wohnung versteckt, damit ich sie beim Ausflug in den Salon vergesse... Hat nicht geklappt. So musste ich bei der Arbeit das Geschnarche als Motivation für den Tag ertragen... Nun ist sie auf Welpenfutter umgestellt. optimale Nährstoffversorgung für werdende Mütter und später auch für die Welpen. Am 23.1. ist nun der nächste wichtige Termin.... Die zweite Herpesimpfung sowie röntgen... Schließlich möchte ich ja wissen, auf wie viele Welpen ich mich bei der Geburt einstellen darf.... Manchmal braucht der letzte Welpe 12 Stunden, um auf die Welt zu kommen... Und dann ist es für meine Nachtruhe ja nicht unwichtig, ob da noch ein Welpe kommt oder ehr doch nicht...:-) es ist auch für mich eine spannende Zeit... Mein erster Wurf... Hoffentlich geht alles gut, denn schließlich sind meine Hunde ja auch meine Lebensretter, die mich zu einer zweiten Karriere als Hundefriseur motiviert haben.... Ist manchmal schon merkwürdig, wie das Leben die Weichen stellt... In diesem Sinne... Bis zur nächsten Wurfinfo ab vorraussichtlich 23.1.... Stichtag ist übrigens am 1.2..... Hunde sind ja schon nach 63 Tagen fertig... 


03.01.2019

Hurra... es hat geklappt. Ewok hat es gebracht...:-) Und nun ist er sowas von stolz auf sein Werk... Neben dem Ultraschall gab es noch ne Impfung gegen Herpis... Ist ein "at on" bei werdenden Hundemüttern für alle Welpeninteressenten. Ich tue alles für einen optimalen Start des Nachwuchses... Seit heute gibt's für die Hündin Welpenfutter von Petfit... ohne Chemie, ohne künstliche Vitamine oder Konservierungsstoffe... Optimale Nährstoffversorgung während der Trächtigkeit.. (Siehe die Petfit-Rubrik auf meiner Webseite) Und ab der vorraussichtlich 3. Lebenswoche bekommen die Kleinen auch das Welpenfutter von Petfit. Ich empfehle das Futter bis zum 9. Monat zu füttern, um einen optimalen Start ins Leben sicherzustellen. Anschließend gibt's dann verschiedenste Menues auf gleichem Qualitätsniveau. Den Zugang für die Order des nicht frei verkäuflichen Futters bekommen die Welpenkäufern natürlich von mir. 

Am 23.1. habe ich noch mal einen Termin beim Tierarzt, wo geröntgt wird, um zu schauen, wieviele Welpen ich tatsächlich Anfang Februar erwarten darf. 

Die aktuelle Prognose liegt übrigens bei 7 plus minus x Welpen...
















26.12.2018

So langsam wird Gypsy kugelig und hat auch nur noch sehr wenig Lust, Gassi zu gehen. Sie läuft zwar hinterher, ab und zu sogar mit 200 Metern Rückstand auf den Rest ihres Rudels.... Bis zur zweiten Januarwoche besorge ich mir einen Ultraschalltermin bei meiner Tierärztin und vielleicht gibt es dann ja sogar zeitnah ein Bild vom Nachwuchs an dieser Stelle. In schwarz-weiß... Wie bei Ultraschallbildern üblich...


14.12.2018

Wer einen Zuchtrüden sucht findet bei eBay Kleinanzeigen Ewoks Kontaktanzeige.... Mit einem Hundepornobild zusammen mit Gypsy als Beweisfotos, das er es drauf hat... :-) Ist aber erst hinterher aufgenommen... Also wahrscheinlich jugendfrei... Ich hatte vier Versuche mit Gypsy und Lady Lennox mit vier verschiedenen Rüden und alle haben es trotz sehr anschaulicher Anleitung der beiden Mädels nicht gebacken bekommen. Ist als gar nicht so leicht, einen treffsicheren Schützen zu finden...:-)

 

06.12.2018

Es sieht gut aus. Ewok war sehr fleißig. Gypsy musste einige Tage alles erdulden, was mein kleiner Casanova für sie bereithielt. Natürlich immer freiwillig... Sah zumindest so aus...:-) Nun ist er platt und darf sich bis Januar oder länger erholen. Dann kann er wieder... Hoffe ich....  Neue Infos, ob es geklappt hat gibt es erst Anfang bis Mitte Januar. Dann können die Kleinen, wenn es sie denn gibt mit Ultraschall gesichtet werden... Kleiner Nachtrag: Mein Mädel ist total kuschelig drauf... Ein gutes Zeichen... 


27.11.2018

Lady Lennox ist läufig. Die Standhitze darf um den 09.12. erwartet werden. Und wenn Ewok wie erwartet tut, was ein echter Zuchtrüde so tut sollte ab 11. oder 12.02.2019 der Nachwuchs das Licht der Welt erblicken. Bei Einhaltung der Zeitplanung dürfen die Welpen Mitte April in ihr neues Zuhause umziehen. Interessenten können sich dann ab der 5. Lebenswoche der Welpen bei mir melden. Dann kann ich schon etwas über den voraussichtlichen Charakter sagen und die Welpen fangen an, ihre Persönlichkeit zu entwickeln. 

Die Welpen werden übrigens mit Petfit aufgezogen, um Ihnen einen gesunden und chemiefreien Start in ihr Leben zu ermöglichen. Und selbstverständlich empfehle ich allen stolzen neuen Welpenbesitzern, diesen optimalen Start bei der künftigen Ernährung fortzusetzen.


12.11.2018

Meine Mädels sind zwar noch viel kuscheliger als sonst, aber passiert ist noch nix. Ich beobachte das weiter…


30.10.2018

Nun wird es wieder langsam spannend. Meine beiden Mädels interessieren aufgrund ihrer Aura wieder die Rüden und mein bald 1 Jahr alter Ewok meldet lautstark seine Ansprüche auf die beiden Schönheiten an. In Norderstedt und Niendorf sind viele Visitenkarten an Welpeninteressenten verteilt. Ich hoffe, ich kann bei Erfolg alle kleinen Shih Tzus in der Nähe an liebe Frauchen und Herrchen platzieren, so das regelmäßige Treffen zur Freude aller stattfinden können... Aber erst mal muss sich ein Paar sehr mögen... :-)